Programmieren für Ingenieure und Naturwissenschaftler

Algorithmen und Programmiertechniken

Objektorientierte Programmierung, Suchverfahren, Graphen, Automaten und Bildverarbeitung in der Praxis


Kurzüberblick:

Ziel des Buches ist es, Studierenden der Ingenieur- oder Naturwissenschaften das Programmieren als Schlüsselqualifikation mit zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten vorzustellen. Großen Wert lege ich auf eine praxisorientierte und verständliche Erklärung der einzelnen Sachverhalte. In diesem Buch bekommen Sie einen Einblick in die Anwendungsbereiche des Operations Research, der Medizinischen Informatik und der Automatisierungstechnik. Neben objektorientierten Entwurfsmuster stelle ich Ihnen zentrale Programmierkonzepte und fortgeschrittene Datenstrukturen vor. Suchalgorithmen, Graphen, Automaten und reguläre Sprachen vermittele ich Ihnen praxisnah. Die Grundlagen zur Bildverarbeitung im Bereich der Bildfilterung, Registrierung und Segmentierung runden das Buch ab.

Die einzelnen Inhalte

  • Anwendungen: Operations Research, Medizinische Informatik, Automatisierungstechnik
  • Objektorientierte Entwurfsmuster: Objektorientierte Analyse und Konzepte, Strukturmuster, Verhaltensmuster, Erzeugungsmuster
  • Zentrale Konzepte: Programmierkonzepte, Datenbankzugriffe, Verkettete Listen, Stapel, Warteschlangen, Baumstrukturen, Graphen
  • Suchen: Breiten- und Tiefensuche, Dijkstra-Algorithmus, Gierige-Suche, A*-Suche, Simulated Annealing, Genetische Algorithmen
  • Graphen und Netze: Grundlegende Begriffe, Graphen und Matrizen, Minimale aufspannende Bäume, Flüsse in Netzwerken, Tourenprobleme, Spezielle Knotenmengen, Färbungen von Knoten
  • Automaten: Deterministische Automaten, Deterministische Ein-/Ausgabe-Automaten, Nichtdeterministische Automaten und reguläre Sprachen, Grammatiken
  • Bildverarbeitung: Allgemeine Grundlagen, Bildfilterung, Registrierung, Segmentierung

Das Buch in Zahlen

376

Seiten

130

Abbildungen

88

Beispiele

44

Anwendungen

23

Algorithmen

43

Implementierungen