Seminare: Digitalisierung in der Praxis

Verstauben bei Ihnen Produktionsdaten auf der Festplatte? Erledigen Sie Routineaufgaben zeitaufwendig von Hand? Sind selbstlernende Algorithmen, agile Methoden oder Open Source Fremdwörter? Falls ja, bekommen Sie in den Workshops „Routineaufgaben schneller erledigen“ und „Künstliche Intelligenz in der wertvolle Hilfe. Mit der Digitalisierung bieten sich zahlreiche Möglichkeiten die Produktivität und Wertschöpfung in Unternehmen zu erhöhen. Alle Firmen die zu lange warten, droht die Gefahr der Zweitklassigkeit. Lernen Sie in den beiden Workshops, wie Sie Prozesse effizienter, kostengünstiger und flexibler gestalten können. Praktische Fallstudien und umfassendes Begleitmaterial runden die Kurse ab.

Routineaufgaben schneller erledigen

Mitarbeiter verschwenden häufig viel Zeit, um in Office-Anwendungen die immer gleichen Routineaufgaben zu bearbeiten. Beispiele sind das Zusammensuchen und Aufbereiten von Daten aus verschiedenen Quellen, das Erstellen von Berichten mit Abbildungen und Tabellen oder die Versenden von vielen E-Mails mit vorformulierten Texten. Die meisten dieser wiederkehrenden Aufgaben lassen sich mit einfachen Mitteln automatisieren und damit Kosteneinsparungen realisieren.

In dieser Schulung erlernen Sie das Handwerkszeug um Aufgaben mit einfachen Mitteln zu automatisieren. Sie lernen dazu die moderne und kostenlose Open Source Software Python kennen. Python ist eine leicht zu erlernende Programmiersprache, flexibel und durch die umfangreiche Standardbibliothek eine der meistgenutzten Programmiersprachen. Im Bereich der Datenanalyse ist Python mittlerweile die Sprache, die von vielen Digitalkonzernen erfolgreich eingesetzt wird. Mit Python können Sie mit wenig Aufwand Programme erstellen, die Ihnen viele lästige und zeitaufwendige Aufgaben abnehmen.

Künstliche Intelligenz in der Praxis

Künstliche Intelligenz, Digitalisierung oder Big Data sind häufig diskutierte Begriffe. Das Gebiet der intelligenten Datenanalyse übernimmt eine wichtige Schlüsselrolle bei der Konzeption von neuen digitalen Produkten oder Dienstleistungen. Beispiele sind das Verbessern von Produktionsprozessen oder das Entwickeln neuer softwarebasierter Produkte und Dienstleistungen durch maschinelles Lernen. Mit Wachstumszahlen von bis zu 50 Prozent pro Jahr steht heute die Künstliche Intelligenz mit dem maschinellen Lernen im Zentrum der digitalen Wirtschaft.

In dieser Schulung erfahren Sie, welche Ideen, Methoden und Anwendungen sich hinter dem Schlagwort der Künstlichen Intelligenz verbergen. Sie erhalten einen Überblick über den aktuellen Stand der lernenden Systeme. Erfahren Sie, wie beim maschinellen Lernen ein künstliches System aus Trainingsbeispielen lernt und die gelernten Dinge auf neue Problemstellungen anwendet. Diese Schulung zeigt Ihnen, wie Sie herkömmliche, aufwendig zu wartenden regelbasierten Systeme durch intelligente Lösungen ersetzen können.

Inhalte

  • Nutzen der kostenlosen Entwicklungsumgebung Anaconda für die Programmierung in Python.
  • Erlernen der grundlegenden Python Sprachelemente und hilfreichen Bibliotheken.
  • Verarbeiten von unterschiedlichen Arten von Datenmengen, z.B. Text, CSV, Excel, Bilder, usw.
  • Plotten und Visualisieren von Datenbeständen in verschiedenen Arten von Diagrammen.
  • Umsetzen von praktischen Fallstudien im Rahmen von Digitalisierungsprojekten.

Inhalte

  • Einordnen der Begriffe: Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Predictive Analytics.
  • Kennenlernen der Prinzipien der intelligenten Datenanalyse und der Arten des maschinellen Lernens.
  • Konzipieren von selbstlernenden Algorithmen mit Hilfe von Neuronalen Netzen im Rahmen digitaler Anwendungen.
  • Anwenden von modernen Entwicklungsmethodiken mit agilen Vorgehensmodellen für Digitalisierungsprojekte.
  • Herangehensweise und praktische Fallstudien von intelligenten Systemen in der industriellen Praxis.

Lernziele

Durch die Teilnahme am Seminar sind Sie in der Lage …
  • … eine schnelle und zielgerichtete Verarbeitung von Daten durchzuführen.
  • … Kosten durch Automatisieren von wiederkehrenden Aufgaben einzusparen.
  • … Programme in Python selbstständig zu planen und zu formulieren.
  • … Ingenieurwissenschaftliche Berechnungsprozesse effizient zu lösen.

Lernziele

Sie kennen aktuelle Verfahren der Künstlichen Intelligenz …
  • … zur Entwicklung neuer softwarebasierter Produkte und Dienstleistungen.
  • … zur Analyse von Datenmengen für die Verbesserung von Prozessen.
  • … zur Optimierung der Kundenbeziehungen im Servicemanagement.
  • … zur Beschleunigung und zielgerichteten digitalen Produktentwicklung.

Diese beiden Schulungen werden in Zusammenarbeit mit der HFU-Akademie der Hochschule Furtwangen angeboten.

Gerne können Sie mich auch für individuelle Schulungen und Vorträge zu verschiedenen Aspekten rund um die Themen Algorithmen, Programmierung, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung buchen.